Naturwissenschaftlicher Tag

An unserer Schule ist es zur Tradition geworden, jedes Schuljahr die fleißigsten und interessiertesten Schüler in den naturwissenschaftlichen Fächern mit dem "Tag der Naturwissenschaften" auszuzeichnen.

2000/2001
Windpark Reichenbach
2001/2002
Königshainer Berge
2002/2003
Kottmarsdorf
2003/2004
Berzdorfer See
2004/2005
AMI Leipzig
2005/2006
Rietschen
2006/2007
Museum der Westlausitz in Kamenz
2007/2008
Technische Sammlungen in Dresden
2008/2009
Energiefabrik in Knappenrode
2009/2010
Hochschule in Zittau
2010/2011
Hochschule in Zittau
2011/2012
Hygienemuseum Dresden
2012/2013
Zoo Dresden - Schülerlabor DeltaX am Helmholtz-Zentrum in Dresden Rossendorf
2013/2014
Technische Sammlungen in Dresden
2015/2016
Königshainer Berge - Granitabbaumuseum
2016/2017
Schülerlabor „Delta X“ des Helmholtz-Zentrums Dresden
2017/2018
Hochschule in Zittau
2018/2019
Wissenschafts- und Technikzentrum "iQLandia" in Liberec

Naturwissenschaftlicher Tag der OS Innenstadt 2019 – die Ehrung der leistungsstärksten Naturwissenschaftler unserer Schule

Am 02. Mai war es wieder einmal soweit: die Schüler, die sich in den Fächern Biologie, Chemie und Physik durch sehr gute Leistungen im Schuljahr hervorgetan haben, wurden mit einem Ausflug ins interaktive Wissenschafts- und Technikzentrum "iQLandia" belohnt.

Um 08:17 Uhr ging es vom Görlitzer Bahnhof los und gegen 10:00 Uhr waren wir am Zielort, dem tschechischen Liberec. Zunächst hatten alle 2 Stunden Freizeit, um sich in den 4 Etagen frei zu bewegen. Man konnte sich physikalische Rätsel oder den menschlichen Körper anschauen und viele Experimente oder ein Astronautentraining machen. Insgesamt gab es zehn interaktive Ausstellungen.

Die Zeit verging wie im Flug, und um 12:00 Uhr trafen wir uns schon alle wieder im Planetarium. Dort sahen wir in der runden Kuppel einen kurzen Film über Sternbilder und einen längeren Film über das Universum und seine Entstehung. Dies dauerte eine Stunde, sodass wir pünktlich um 13:00 Uhr im iQCafé beim Mittagessen waren. Es gab Spaghetti mit Sauce Bolognese und Käse, eine Vorsuppe und ein Getränk.

Leider mussten wir danach gehen. Nach einer langen Fahrt trafen wir um 15:36 Uhr wieder in Görlitz ein. Dann war der Tag auch schon um, aber sicher haben alle schöne Erinnerungen mit nach Hause genommen.
Sandra Walter